Klima-
checker:innen

Greiner-Lehrlinge werden zu Klimabotschaftern. Greiner nimmt heuer zum erste Mal am Projekt „Klimachecker:innen@work“ des Klimabündnis Oberösterreich teil.

Dabei werden Lehrlinge zu Klimabotschaftern für ihr Unternehmen ausgebildet und setzen ein Klimaschutzprojekt in ihrem beruflichen Umfeld um.

Gleich sieben Lehrlinge aus den Greiner-Spartenunternehmen haben sich für das Projekt interessiert und sind in das Programm eingestiegen: Elias Ruben Defner (Greiner Packaging), Leon Kilian Maurer (Greiner Packaging), Sebastian Vogl (Greiner Bio-One), Elias Kühn (Greiner Bio-One), Daniel Lung (Greiner Bio-One), Luca Lidauer (Greiner AG) und Daniel Dietachmair (Greiner AG). Sie sollen für das Thema Klimaschutz sensibilisiert, sich Wissen aneignen und ein konkretes Klimaschutzprojekt für Greiner entwickeln. Das Programm läuft von Mai bis November 2023.

Nach einem Einführungs-Webinar Mitte Mai konnten die Jugendlichen am 6. Juni bereits am Jugendklimagipfel in Linz teilnehmen. Ein spannender Tag für alle, denn die Jugendlichen hatten die Möglichkeit, mit Expert:innen zu diskutieren, neues Wissen zu erwerben und sich kreativ damit auseinanderzusetzen.

Am Donnerstag, 21. Juni, fand am Greiner Campus der erste Workshop statt, in dem die Lehrlinge viel zu den Themen Klimaschutz und Klimaanpassung lernen konnten. Sie erfuhren auch, wie die eigenen Gewohnheiten das Klima beeinflussen und welche Alternativen es konkret bereits jetzt gibt, um die Mobilität, den Konsum und die Ernährung mit einfachen Schritten klimafreundlicher zu gestalten. Dabei wurde den Jugendlichen klar, welche Verantwortung sie persönlich übernehmen können, um Klima und Ressourcen zu schonen. Das neu erworbene Wissen sollen die Lehrlinge im Unternehmen nun nutzen, um ein Klimaschutzprojekt zu entwickeln und umzusetzen. Im Anschluss besuchten die zukünftigen Klimachecker das Spartenunternehmen Greiner Packaging, wo Manfred Huemer beim Rundgang sehr eindrucksvoll zeigte, wie Kreislaufwirtschaft und Recycling in der Produktion von Lebensmittelverpackungen bereits umgesetzt werden.

Am Nachmittag nahmen die Lehrlinge zudem an der konzernweiten Nachhaltigkeitskonferenz von Greiner teil und trafen im Anschluss die Vorstände Axel Kühner, Hannes Moser und Manfred Stanek „hinter den Kulissen“ für einen kurzen Austausch. Auf die nächsten Projektschritte der Klimachecker:innen@work bei Greiner dürfen wir gespannt sein.