Greiner
Klimastammtisch

Am 27. November präsentierten unsere Klimachecker ihr Projekt „Greiner Klimastammtisch: Elektrogeräte & Elektroschrott“ in den Linzer Redoutensälen. Auch Landesrat Stefan Kaineder stellte viele Fragen und war von dem Projekt begeistert.

Insgesamt wurden 38 Klimachecker:innen und 4 Mentor:innen für ihr Engagement ausgezeichnet. Nun dürfen sich bereits über 100 Jugendliche „Klimachecker:innen@work“ nennen!

Unsere Klimachecker haben sich intensiv mit der Bedeutung von Elektrogeräten und Elektroschrott für Klima und Umwelt auseinandergesetzt. Zuerst beschäftigten sie sich mit dem Sammeln von Daten und Fakten zum Konsumentenverhalten bei Kauf und Entsorgung. Danach wurden Ideen für Alternativen gesammelt, wie z.B. Neuanschaffung vs. Reparatur vs. Gebrauchtkauf oder Verwertung vs. Verschrottung. Die erarbeiteten Möglichkeiten sind vielfältig und bieten durchaus Handlungsalternativen mit finanziellem Sparpotenzial.

Bei der Präsentation in den Linzer Redoutensälen zeigten unsere Lehrlinge ihr kommunikatives Talent und ließen sich auch von den Fragen der Besucher und anderer Teilnehmer:innen nicht aus der Ruhe bringen. Jeder Einzelne stand kompetent Rede und Antwort!

Die Greiner Klimachecker und Organisatoren des Klimastammtisches sind Elias Ruben Defner (Greiner Packaging), Leon Kilian Maurer (Greiner Packaging), Sebastian Vogl (Greiner Bio-One), Elias Kühn (Greiner Bio-One), Daniel Lung (Greiner Bio-One), Luca Lidauer (Greiner AG) und Daniel Dietachmair (Greiner AG). Wir gratulieren euch recht herzlich zu diesem schönen Erfolg!